4215 - Vermerke zur Verfasserangabe

Stand 06/2013

PICA3 / StZ

PICA+ / UF

W

Inhalt

MAB

MARC 21

UF / Pos.

4215

ohne

046F

$a

N

Vermerke zur Verfasserangabe

509_

550 ##

$a

     

Für originalschriftliche Angaben

     

4215

$a

N/J*

Vermerke zur Verfasserangabe

 

880 ##

$a

$T

$T

N

Zählung

 

----

 

$U...%%

$U

N

Schriftcode nach ISO 15924

 

880 ##

$6 Pos. 8-11

Indextyp/Schlüsseltyp: -; COD/SCR ($U)
Indexierungsroutine: -; Sy ($U)
Validierung: das Feld ist in allen Satzarten zulässig. *Für originalschriftliche Angaben kann 4215 doppelt erfasst werden, dabei müssen zwingend die Unterfelder $T und $U vorhanden sein.

Inhalt

In diesem Feld werden Angaben zu früheren oder nach dem Zeitpunkt der Titelerfassung wechselnden körperschaftlichen Urhebern gemacht, bei denen eine geringfügige Namensänderung vorliegt. Außerdem werden hier Angaben zu früheren beteiligten Körperschaften sowie ggf. deren Namensänderung erfasst.

Ausführungsbestimmungen

Die Angaben erfolgen in Vorlageform und können auch früheren/späteren Zusätzen zum Sachtitel entnommen werden. Sind genaue Datierungen für die Geltungsdauer nicht möglich, werden pauschale Angaben, wie "anfangs" oder "teils" erfasst. Mehrere Angaben zu wechselnden Urhebern/beteiligten Körperschaften werden mit ";¬ " angeschlossen.

Beispiele:

Weiterhin können frühere beteiligte Personen angegeben werden. Dies gilt im Allgemeinen für in längeren Zeiträumen wechselnde Verfasserinnen und Verfasser, nicht jedoch für Personen, die von Band zu Band wechseln.

Beispiele:

4215 Hrsg. 1987 - 1990: Karl Kraus
4215 Bearb. 1972 - 1980: Vincenzo Napoletano
4215 Verf. bis 1865: Gustav Walz

Originalschriftliche Erfassung

Für die Erfassung originalschriftlicher Angaben wird das Feld 4215 doppelt erfasst, dabei werden zusätzlich die Unterfelder $T und $U verwendet.

Eine ausführliche Beschreibung s. Geschäftsgangsregel Originalschriftliche Katalogisierung.

Letzte Änderung: 28.03.2014